Leider können wir bis März 2022 kein Neurofeedback anbieten, da sich unsere Neurofeedbacktherapeutin in Elternzeit befindet.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Was ist Neurofeedback?

Neurofeedback ist eine weltweit eingesetzte, wissenschaftlich anerkannte Methode zur Messung und zur Verbesserung der Gehirnaktivität. Sie basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung. Durch Elektroden werden Gehirnströme gemessen und auf dem PC angezeigt. Der Patient muss am PC verschiedene Aufgaben lösen.

Positive Veränderungen der Gehirnaktivität werden sichtbar und hörbar zurückgemeldet (es werden keinerlei elektrische Impulse zugeführt, es wird ausschliesslich die augenblickliche Hirnaktivität gemessen und zurückgemeldet).

Eine Sitzung dauert 45 bis 60 min, im Regelfall sind 20-40 Sitzungen notwendig.
Das Neurofeedbacktraining kann entweder über Rezept angerechnet werden oder als Privatleistung (45 Min. 45 € und 60 Min. 60 €).

Für wen ist Neurofeedback geeignet?
Neurofeedback kann bei Erwachsenen und bei Kindern ( Mindestalter ab Schuleintritt) angewandt werden.

bis März 2022 kein Neurofeedback angeboten wird, aufgrund von Elternzeit von Corine Zimmerle, Neurofeedbacktherapeutin

Welche therapeutischen Anwendungsgebiete gibt es für Neurofeedback?

  • Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung- AD(H)S

  • Angststörung
  • Schlaganfall
  • Schlafstörung
  • Depression

Neurofeedback bei ADHS
Am besten untersucht und in Folge auch am häufigsten angewandt wird Neurofeedback bei ADHS. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Neurofeedback kann die gleiche Wirkung wie Psychopharmaka haben.

Ablaufplan